6 schöne Schutzstile, die Sie diesen Winter tragen können

0

Der Winter ist da, was bedeutet, dass viele Frauen nach Winterschutz-Styles für ihr natürliches Haar suchen. Wenn Sie einen schützenden Stil für den Winter brauchen, dann haben wir was Sie suchen. Im heutigen Blogbeitrag teile ich 6 wunderschöne Schutzstile, die du diesen Winter tragen kannst. Das Tragen dieser Styles kann dazu beitragen, dass Ihr Haar mit Feuchtigkeit versorgt bleibt, damit es weiter wachsen kann.

1) Perücken und Extensions

https://www.instagram.com/p/B2UwU8aDECf/

Perücken und Extensions sind tolle Styles für das ganze Jahr und vor allem im Winter. Wenn Sie eine Perücke tragen, ist Ihr Haar darunter geflochten, sodass Sie Ihre Extensions glatt oder lockig tragen können. Denken Sie daran, wenn Sie eine Perücke tragen, müssen Sie Ihr Haar darunter und die Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgen, um ein Brechen zu vermeiden.

2) Bantu-Knoten

https://www.instagram.com/p/B7bu89GgChO/

Winterschutzstil

Fotokredit: @sincerely_niya auf Instagram

Ich liebe Bantu-Knoten und sie sind einer meiner Schutzstile. Bantu-Knoten sind mutig, bieten ein natürliches Aussehen und können ein großartiger Schutzstil sein, wenn Sie suchen für einen pflegeleichten Stil. Dieser Stil kann auf natürlichem, hitzefreiem oder ausgeblasenem Haar durchgeführt werden. Dies sind einfache kleine verdrehte Knoten in einer kreisförmigen Bewegung, die ein schönes Aussehen erzielen. Das Beste an diesem Stil ist, dass Sie 2 Stile in einem erhalten können, wenn Sie sich entscheiden, die Knoten herauszunehmen!

3) Cornrows

https://www.instagram.com/p/B5lifHpj9ha/

Cornrows sind eine der am einfachsten zu rockenden Schutzfrisuren. Mit diesen Zöpfen können Sie nichts falsch machen, da Sie sie an Ihre Gesichtsform, Ihr Alter und Ihre Persönlichkeit anpassen können. Sie können sie in ein Brötchen stecken, sie unten lassen, Farbe hinzufügen oder sogar zu einem Pferdeschwanz flechten. Wenn Sie nach einem Stil suchen, der pflegeleicht ist, ein Klassiker ist und Ihrem Haar eine Pause von der Stilmanipulation gibt, dann suchen Sie nicht weiter.

4) Kopfwickel

https://www.instagram.com/p/BzS9kOEjFXB/

Head Wraps sind einer der einfachsten Wintertrends, die es gibt. Sie können Ihren Kopfwickel auf viele verschiedene Arten stylen. Je nach Look kannst du hinten einen Knoten machen knot oder sogar oder die Vorderseite, um es von einem Tag- zu einem Nachtlook zu machen. Der Stoff, der für deine Kopfbedeckungen verwendet wird, ist in unendlich vielen Farben und Drucken erhältlich, sodass du dich frei mit deinen Outfits deiner Wahl ausstatten kannst.

5) Leidenschaftliche Wendungen

https://www.instagram.com/p/BxC3DiMDtBu/

Passion Twists sind ein sehr beliebter Schutzstil. Damit dieser Stil funktioniert, müssen Sie Ihr Haar nach unten flechten und dann die Crotchet-Zöpfe oder das Haar darüber fügen. Einer der Hauptvorteile dieses Stils ist, dass er einfach und unkompliziert ist.

6) Marley Twist

https://www.instagram.com/p/B4x8dttDvnj/

Marley Twist ist in der Regel ein natürlicher aussehender Twist-Stil. Das liegt vor allem an den für Marley verwendeten Haaren Twist ist viel leichter und flexibler. Wenn Sie diesen Stil tragen, wird das Haar nicht gespannt, was es zu einer großartigen Schutzfrisur für den Winter macht.

Unabhängig davon, für welchen Winterschutz Sie sich entscheiden, ist es wichtig, dass Sie Ihr Haar darunter mit Feuchtigkeit versorgen, damit es nicht brüchig wird und abbricht. Eine gute Möglichkeit, Ihr Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen, besteht darin, es mit Wasser (oder einem Leave-In-Spray) zu besprühen und dann Öl aufzutragen. Das Öl hilft, diese Feuchtigkeit einzuschließen. Wir empfehlen die Verwendung des VoiceOfHair PureFix Haarelixier um Ihr Haar und Ihre Kopfhaut unter Ihren schützenden Stilen mit Feuchtigkeit zu versorgen. Dieses Öl besteht aus 25 natürlichen Inhaltsstoffen, die eine gesunde Kopfhaut fördern und Feuchtigkeit einschließen!

Schau dir dieses Video an von @katscoils_ wie Sie es anwenden, wenn Sie Ihre Schutzstile tragen!

Dieser Artikel wurde erstmals am 24. Januar 2020 veröffentlicht und am 18. Dezember 2020 aktualisiert.

Share.

Leave A Reply