8 Möglichkeiten, Bademode so zu stylen, dass sie am Strand großartig aussieht

0

Es ist die Zeit des Jahres, in der die Bademode herauskommt. Bikinis und Badeanzüge sehen am Pool toll aus, aber wie soll man sie stylen, wenn es Zeit ist, sich abzutrocknen?

Wenn Sie angefangen haben, die Sonne zu umarmen, warum nicht auch die Bademoden-Garderobe?

Es ist nicht immer angebracht, nur im Badeanzug herumzulaufen. Versuchen Sie also, mit Bademode-Styles zu spielen, und erkunden Sie diese Möglichkeiten, um Ihre Badebekleidung mit normaler Kleidung für eine perfekte Strand-Sommer-Atmosphäre zu kombinieren.

So stylen Sie Bademode für einen heißen Strand-Look

1. Tragen Sie es als Body

Foto: Lookbook/@mforfashion

Bodys sind seit einiger Zeit wieder im Trend, aber Sie können diesen Trend auf die nächste Stufe heben, indem Sie einen Standard-Body durch Ihren Badeanzug ersetzen! Dieser Styling-Tipp kann nicht mit Bikinis durchgeführt werden. Wenn Sie also ein Fan davon sind, müssen Sie vielleicht weiterlesen, aber für die Badeanzug-Damen ist dies Ihre Zeit, um zu glänzen!

Badeanzüge haben andere Texturen als Standard-Bodys. Dies kann dazu beitragen, den Look zu verbessern und dem Outfit etwas Interesse zu verleihen. Versuchen Sie, Ihren Badeanzug mit einer formellen Hose für einen tollen Abendlook zu kombinieren. Oft sieht man die Details und filigranen Schnitte von Badeanzügen nur am Strand. Wenn Sie Ihren Badeanzug also als Teil eines Outfits tragen, erhält er die Aufmerksamkeit, die er verdient.

2. Mit einem passenden Set

Foto: Instagram/@vanessahong

Kombis und passende Sets sind perfekt für sommerliche Vibes, aber wenn Sie dem Look ein weiteres Detail hinzufügen möchten, tragen Sie sie mit Ihrer Bademode. Dies funktioniert am besten, wenn das Kombi-Set ein Hemd ist, da Sie dieses aufgeknöpft lassen können, um Ihr Bikinioberteil zu zeigen.

Bikinis, die einfarbig oder nackt sind, passen gut zu dieser Styling-Idee, die Koordination steht im Mittelpunkt und der Bikini fungiert als dezenter Styling-Hinweis. Zusammen getragen kann dies sehr modisch wirken, insbesondere wenn einige Stiefel mit Absatz oder Plateau-Loafer als Schuhe verwendet werden.

3. Ein monochromer Look

Foto: extrapetite.com

Wenn Sie sich für den Strand kleiden oder Bademode stylen, ist Monochrom ein toller Trend. Alle Accessoires für Schuhe, mit denen Sie die Bademode stylen, sollten zu den Farben des Anzugs passen, um ein passendes Outfit zu kreieren. So bleiben Sie zusammen im Wasser und ausserhalb des Wassers!

Wir lieben den monochromen Schwarz-Weiß-Look, besonders mit einem dramatischen schwarzen Sonnenhut. Dies verleiht den Glamour-Vibes der 1950er Jahre und ist perfekt für alle, die ihre innere Diva umarmen und dabei ein paar Strahlen fangen möchten. Um diesen Look noch weiter zu machen, versuchen Sie es mit einer farblich passenden Cat-Eye-Sonnenbrille und einer dezenten Nude-Lippe. So werden Sie alle auf der Poolparty beobachten!

4. Als Crop-Top-Look

Foto: thriftanistainthecity.com

Manchmal ist es einfach zu heiß, um sich anzuziehen. Wenn Sie schwitzen und die Vorstellung von nicht atmungsaktiven Stoffen fürchten, versuchen Sie, Ihre Standardgarderobe gegen Bikinioberteile auszutauschen! Dies ist ein unverzichtbarer Sommer-Hack, den wir alle annehmen sollten, und erspart uns den Kauf zusätzlicher Crop-Tops, die es nicht in den Winter schaffen – eine großartige Möglichkeit, das Beste aus Ihrer Garderobe herauszuholen.

Wenn Sie einen Bikini als Crop-Top stylen, kombinieren Sie ihn mit einer bequemen Hose mit hoher Taille oder einem Rock mit hoher Taille. Bikinis sind in der Regel kürzer als Crop-Tops, daher kann es bequemer sein, sich hier für hoch sitzende Hosen statt für niedrige zu entscheiden. Niedrig geschnittene Hosen und ein Bikini können oft sehr 2000er aussehen.

5. Mischen Sie Ihre Bademode mit Denim

Foto: Instagram/@livvylandblog

Demin löst die Frage, wie man Bademode stylt, ganz einfach!

Wie beim Tragen Ihrer Bikini-Oberteile als Oberteile können Sie anstelle eines Hemdes auch ein beliebiges Bikini-Oberteil oder einen Badeanzug mitnehmen und es mit etwas Denim kombinieren. Egal, ob Sie sich für eine Jeans-Shorts, eine Mom-Jeans oder eine Baggy-Jeansjacke entscheiden, die Denim- und Bademoden-Stoffe mischt, der Sommer schreit.

Dies ist eine ausgezeichnete Option, wenn Sie einen unterhaltsamen Tag am Strand und in der Stadt planen. Die Bademode passt gut zu Denim, da es sich um einzigartige Stoffe handelt, die Ihrem Look Textur, Farbe und Muster verleihen, die Sie in den Wintermonaten nicht sehen. Darüber hinaus ist dies eine komfortable Option für einen Tagesausflug.

6. Mit einer Strandvertuschung

Foto: stylishlyme.com

Strandkleider sind ein Grundnahrungsmittel für die Garderobe jedes Poolliebhabers. Diese sind eine großartige Möglichkeit, mit Bademode zu stylen und sind ein Must-Have für den Sommer. Strandkleider sind manchmal durchsichtig oder haben durchsichtige Details, die einen Blick auf die darunter liegende Bademode ermöglichen – dies ist eine großartige Möglichkeit, im Sommer einen Lagenlook zu verwenden und gleichzeitig kühl zu bleiben.

Wenn Sie kein Fan von Kleidern sind, finden Sie auch tolle Maxi- und Midiröcke, die sich um Ihre Taille wickeln und Ihren Bikini ergänzen. Dies sind auch gängige Beachwear-Designs und eignen sich perfekt für das Sommerstyling.

7. Bademode trifft auf Strick

Foto: Instagram/@alyssainthecity

Dieser Styling-Tipp mag seltsam klingen, aber hören Sie uns an. Strick ist kein Sommer-Grundnahrungsmittel. Eine süße Strickjacke mit Bikinioberteil ist jedoch eine tolle Option für einen lässigen Abendlook. Dies ist die perfekte Kombination, um attraktiv auszusehen und gleichzeitig Ihre Kurven zur Geltung zu bringen. Es erinnert uns an Chick-Flicks, und wer möchte nicht die Hauptfigur sein?

Probieren Sie einen übergroßen, kastigen Cardigan mit einem Badeanzug mit geometrischem Print für ein Outfit, das einige der beliebtesten Trends des Jahres 2021 trifft. Damit heben Sie sich von den anderen ab und halten Sie an kühlen Abenden gemütlich. Wer sagt, dass Strick nur für den Winter ist?

8. Bikiniketten? Warum nicht?

Foto: Lookbook/@madeinkyiv

Wenn Sie auf der Suche nach Accessoires sind, die Ihren Bademoden-Stil verbessern, haben wir die perfekte Idee für Sie! Bikiniketten sind ein Sommertrend, zu dem nicht jeder das Vertrauen hat, aber wir denken, dass sie es sollten. Diese zierlichen Schmuckstücke fallen um Ihre Brust und Ihren Hals, um Ihren Bikini zu ergänzen, ohne im Mittelpunkt des Outfits zu stehen. Eine großartige Möglichkeit, Ihre Modekünste am Pool zu zeigen.

Diese sehen noch schicker aus, wenn sie zu den Tönen Ihres Bikinis passen. Wenn Sie also ein warmes Badeteil mit Gepard-Print tragen, versuchen Sie es mit einer Kühlkette. Wenn Ihr Badeanzug eine kühlere Farbe wie Blau oder Grün hat, entscheiden Sie sich für eine silberne Kette. Bonuspunkte, wenn Sie passende Sonnenbrillen finden!

Share.

Leave A Reply