Konservative Gruppe reicht Ethik-Beschwerde wegen Auftritt von Ocasio-Cortez bei Met Gala ein

0

Eine konservative Gruppe reichte eine Ethikbeschwerde gegen die Abgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez(DN.Y.) ein, nachdem sie am Montag an der New Yorker Met Gala teilgenommen hatte.

The American Accountability Foundation argumentiertein ihrer Beschwerde, dass sie ein großzügiges Geschenk des Eintritts zu der Veranstaltung angenommen habe, „ohne eine zulässige Ausnahme zu haben“.Die konservative Wache behauptete, dass sie, wenn sie mit Wahlkampfmitteln ein Ticket für die Veranstaltung kaufte, auch gegen die Regeln der Bundeswahlkommission verstoßen habe.

Das Büro von Ocasio-Cortez sagte in einer Erklärung gegenüber NBC News: „Wir sind zuversichtlich, dass wir alle Ethikregeln eingehalten haben.“

Der New Yorker Vertreter machteSchlagzeilen, nachdem sie in einem weißen Kleid mit der Aufschrift „Tax the Rich“ auf der Rückseite zu der Veranstaltung gekommen war.

„Wenn wir über die Unterstützung berufstätiger Familien und über eine faire Steuer sprechenCode, diese Unterhaltung findet oft unter Arbeitern und Menschen der Mittelschicht (im) Senat statt“, sagte Ocasio-Cortez bei der Veranstaltung, während sie ihre Kleidung lautCNN erklärte.“Ich denke, es ist an der Zeit, dass wir alle Klassen in das Gespräch einbeziehen.“

Der Progressive erhielt sofort Widerstand von Leuten, die darauf hinwiesen, dass der Gesetzgeber, der dafür bekannt ist, sich für die Arbeiterklasse einzusetzen, an einer Veranstaltung teilnimmt, die etwas kostet35.000 $ pro Person, lautder New York Times.Tische kosten zwischen 200.000 und 300.000 US-Dollar.

Ocasio-Cortez verteidigte ihre Teilnahme in Social-Media-Beiträgen am Dienstag.

„BEVOR jemand anfängt, sich auszutoben – NYC gewählte Beamte werden aufgrund unserer Verantwortung bei der Aufsicht regelmäßig zur Met eingeladen und besuchtKulturinstitutionen unserer Stadt, die der Öffentlichkeit dienen. Ich war eine von mehreren, die anwesend waren“, sagte siein ihrem Beitrag.

VertreterCarolyn Maloney(D) nahm ebenfalls an der Veranstaltung teil.

The Hill hat das Büro für Kongressethik und das Büro von Ocasio-Cortez um einen Kommentar gebeten.

Share.

Leave A Reply